Norsk Bokmal
Norsk Bokmal Startseite | Sprachführer | Literatur | Land und Leute | A - Z | Kontakt
Druckfassung
Auto

Reisen – Autounfälle und -pannen



Norwegisch Deutsch
Reise – Bilulykker og -skader Reisen – Autounfälle und -pannen
Vi har punktert. Kan du kanskje slepe oss bort? Wir haben eine Reifenpanne. Könnten Sie uns vielleicht abschleppen?
Kan jeg sitte på til neste bilverksted? Könnten Sie mich zur nächsten Autowerkstatt mitnehmen?
Jeg har hatt en ulykke. Kan du hjelpe meg? Ich habe einen Unfall gehabt. Könnten Sie mir bitte helfen?
Ingen er skadet, men bilen kan ikke kjøre lenger. Es ist niemand verletzt, aber das Auto ist nicht mehr verkehrstüchtig.
Ring til en sykebil med en gang! .... personer er skadet! Rufen Sie bitte schnell einen Krankenwagen! Es gibt ... Verletzte!
Du hadde vikeplikt! Sie haben mir die Vorfahrt genommen!
Beklager, det var min feil. Tut mir schrecklich leid, das war meine Schuld.
Gi meg navnet og adressen din. Her er mitt navn og adresse. Bitte geben Sie mir Ihren Namen und Ihre Adresse. Hier sind mein Name und meine Adresse.
Skal vi tilkalle politiet eller bli enige om dette privat? Sollen wir die Polizei holen oder wollen wir das privat klären?
Bilen min står i Jernbanegata ved hus nummer 35. Mein Wagen steht in der Bahnhofstraße bei Hausnummer 35.
Bilen min står langs veien til ...... Mein Auto steht an der Straße nach ...
Jeg tror batteriet er tomt. Bilen starter ikke. Ich glaube, die Batterie ist leer. Der Wagen springt nicht mehr an.
Sjekk bremsene. Jeg tror det er noe som ikke er i orden. Überprüfen Sie bitte die Bremsen, ich glaube, da stimmt was nicht.
Motoren lager så rare lyder. Der Motor macht so komische Geräusche.
Kan jeg fremdeles kjøre med bilen? Kann ich mit dem Auto noch fahren?
Gjør kun de helt nødvendige reparasjonene. Bitte machen Sie nur die Reparaturen, die unbedingt nötig sind.
Når kan jeg hente bilen igjen? Hvilket klokkeslett? Wann kann ich den Wagen wieder abholen? Um wie viel Uhr?
Hva er timebetalingen på verkstedet ditt? Wie hoch ist der Stundensatz in Ihrer Werkstatt?



zurück zum Seitenanfang